Dein Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Weiter einkaufen

Gesunder Protein Kaiserschmarrn

by David Lengauer |  | 2 comments

Ein Klassiker unter den Süßspeisen: der Kaiserschmarrn

Es ist dieösterreichische Nachspeise schlechthin: der Kaiserschmarrn. Alle lieben ihn, und das nicht ohne Grund. Er schmeckt fluffig, lecker und lockt den ein oder anderen gerne zu einer süßen Versuchung. Deswegen gibt es im Shredded Kitchen Kochbuch dieses beliebte Rezept in der gesunden Variante und ihr alle habt ihn kennen und lieben gelernt. Da es eines der beliebtesten Rezepte ist, wollten wir euch den passenden Blogbeitrag dazu nicht vorenthalten.

KOMM INS TEAM!

8000 Mitglieder warten auf dich - hol' auch du dir endlich die beste Form deines Lebens! Hier erfährst du alle Informationen: hier klicken!

Programm
»FIT&SHREDDED

Schwierigkeitsgrad
» einfach

Zubereitungszeit
» ca. 10 Min.

Nährwerte pro Portion:

Kalorien:
469 kcal
Kohlenhydrate:
36 g
Fett:
16 g
Eiweiß:
47 g

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 40g Dinkelmehl
  • 15g Xucker
  • 100ml Magermilch
  • 30g Proteinpulver (Vanille)
  • 1 TL Butter
  • Extras: Puderxucker zum bestreuen, Früchte und/oder Apfelmus als Beilage

Zubereitung:

  1. Die Eier werden zu Beginn in 2 verschiedene Schüsseln getrennt.

  2. Zuerst wird das Eiklar zu Eischnee geschlagen und bereitgestellt. Eigelb mit Xucker vermischen und anschließend die Milch hinzugeben.

  3. Nun alles gut vermengen (Tipp: mit dem Mixer wird die Masse schön schaumig und zum Schluss extra fluffig!). Danach wird das Dinkelmehl, sowie das Proteinpulver dazu gemischt und gemixt.

  4. Zum Schluss noch den Eischnee vorsichtig unterheben und fertig ist die Masse für den Kaiserschmarrn.

  5. Eine beschichtete Pfanne mit Butter erhitzen und die Masse hineingießen. Auf mittlerer Stufe braten, bis der Teig von unten ungefähr goldbraun ist. Den Teig in ca. 4 Teile zerteilen und vorsichtig einzeln umdrehen.

  6. Sobald nun die andere Seite auch goldbraun ist, kann man die Masse in mehrere kleine Stücke zerteilen.

TIPP

Gebt euren Kaiserschmarrn auf einen Teller und toppt ihn mit euren Lieblingsfrüchten, Apfelmus etc.

ERFAHRUNGEN MIT FIT&SHREDDED

Das sagen über 6000 Mitglieder der FIT&SHREDDED Army, die dir bei jeder Frage weiterhelfen:

Wissenswerte Informationen:

  • Die Geschichte dieses Gerichts führt sehr weit zurück und ist mit vielen Legenden verbunden. Der bekannteste Mythos führt auf Kaiserin Elisabeth zurück, die sehr figurbewusst war und mit stets leichten Gerichten bekocht werden wollte. Die hofeignen Köche waren sehr bemüht eigene Gerichte zu kreieren, unter anderem auch den Kaiserschmarrn, der im Grunde nichts anderes ist als ein zerrissener Palatschinken ist. Die Kaiserin lehnte das deftige Gericht aufgrund des Fettgehaltes jedoch ab. Ihrem Gatten Kaiser Fanz Joseph hat die Speise allerdings von Beginn an sehr zugesagt und die Geburtsstunde des Kaiserschmarrns hat somit geschlagen.

Comments (2)

  • VUsPZlbmXKNa on October 16, 2019

    BONSHbIcdPsn

  • dSREpsYaU on October 16, 2019

    JtWicELRPz

Leave a comment