Dein Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Weiter einkaufen

Gesunder Apfelstrudel aus Haferflocken

by David Lengauer |

Köstlicher Apfelstrudel für Genussmomente wie in Wiener Kaffeehaus!

Perfekt zum Mitnehmen in die Arbeit, für die Schule oder als Snack für unterwegs: der Apfelstrudel. Am besten noch warm serviert, als Nachtisch nach einem wunderbaren Essen, das ist einfach eine typische österreichische Tradition.

Wenn wir allerdings ein paar Kalorien einsparen und ohne schlechtem Gewissen genießen wollen, dann gibt es hier bei uns die absolute Geheimwaffe. Unser Fitness Apfelstrudel mit absoluten top Nährwerten, den man ohne Reue genießen kann.

KOMM INS TEAM!

Verschwende keine Zeit mehr und starte mit deinem perfekten Plan und weiteren 2000 Mitgliedern zusammen! Siehe dir alles genau an: hier klicken!

Programm
»LEAN&MASSIVE

Schwierigkeitsgrad
» einfach

Zubereitungszeit
» ca. 60 Min.

Backzeit
» ca. 30 Min.

Nährwerte pro Portion:

Kalorien:
197 kcal
Kohlenhydrate:
28 g
Fett:
6 g
Eiweiß:
6 g

Zutaten:

Für den Teig:

  • 150 g körnige Haferflocken
  • 150 g mageres Joghurt
  • 1 Ei
  • 4 EL Wasser
  • 3 EL Agavendicksaft

Für die Füllung:

  • 30 g Walnüsse
  • 20 g kalorienfreier Süßstoff (Erythrit oder Xylit)
  • 2 Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Die Äpfel in kleine Stücke schneiden oder mit einer Küchenreibe klein reiben.

  3. Die Walnüsse mit einem Löffel oder in einem Mörser in grobe Stücke zerkleinern.

  4. Beides gemeinsam mit Zimt, Zitronensaft, Erythrit und optional den Rosinen in eine Schüssel geben und gut vermengen.

  5. Alle Zutaten für den Teig in einer weiteren Schüssel gut vermengen und gegebenenfalls mit einem Handmixer mixen, Es sollte ein leicht-klebriger Teig entstehen.

  6. Nun die fertige Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech rechteckig verstreichen.
    Der Teig sollte nur ungefähr einen halben Zentimeter dick sein.

  7. Anschließend die Füllung darauf geben, sodass unten, oben, und an den Enden noch genug Platz ist um den Teig darüberzustreichen.

  8. Nun den freigelassenen Teig oben und unten um die Füllung geben, sodass ein runder Strudel entsteht. Diesen für 30 Minuten backen, bis er eine goldbraune Farbe hat.

TIPP

Bei diesem Rezept kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen! Zu den Apfelstrudel passen viele verschiedene Toppings, wie beispielsweise Rosinen.

ERFAHRUNGEN MIT LEAN&MASSIVE

Das sagen über 2000 Mitglieder der LEAN&MASSIVE Army, die dir bei jeder Frage weiterhelfen:

Wissenswerte Informationen:

  • Äpfel sind ein altes Hausmittel bei entzündlichen Gelenkschmerzen und sowohl gegen Verstopfung als auch gegen Durchfall! Der regelmäßige Verzehr der vitalstoffreichen Früchte stärkt das Immunsystem und reduziert das Risiko an Herz- und Gefäßerkrankungen, Diabetes mellitus und Krebs zu erkranken.

Comments (0)

Leave a comment